Weiterbildungen & Coaching

Gemeinsam mit meiner Kollegin Dr. med. Dorothee Kramer biete ich Weiterbildungen und Coachings für unterschiedliche Einrichtungen und Kliniken an (s. a. www.oliw-oldenburg.de). Schwerpunkte hierfür können u.a. die Entwicklung von sozialen und emotionalen Kompetenzen, Kommunikation, Stressbewältigung, Achtsamkeit und Ressourcenförderung sein. Eine Zertifizierung durch die Ärzte- oder Psychotherapeutenkammer ist möglich. Weiter unten finden Sie ein Konzept für ein Gruppencoaching, das wir bereits für mehrere Unternehmen und Gruppen angeboten haben.

Im Einzelsetting bietet ein Coaching für Sie die Möglichkeit, ein konkretes und umgrenztes Anliegen vertieft zu bearbeiten. In einem Erstgespräch legen wir nach einer ausführlichen „Inventur“ des Ist-Zustandes sowie der Festlegung Ihrer persönlichen Ziele einen gemeinsamen Vorgehens-Plan und eine feste Sitzungsanzahl fest.

Das ICH und das DU: Gruppentraining sozialer und emotionaler Kompetenzen

Soziale Intelligenz und soziale Kompetenzen, wie z.B. sein Recht durchsetzen, mit Kritik umgehen, eigene Gefühle und Bedürfnisse äußern, Nein sagen, um Gefallen bitten und Sympathie herstellen, sind zentrale Fähigkeiten um das Zusammenleben in Familie und Partnerschaften, die Zusammenarbeit im Berufsleben und die Pflege von Freundschaften positiv zu gestalten.

Die Grundlage für die Ausübung dieser Fähigkeiten ist jedoch, zunächst gut mit sich selbst – den eigenen Gefühlen, Bedürfnissen und Zielen in Kontakt zu sein.
Dieses Training schlägt eine Brücke zwischen den beiden Welten -ICH und DU-: das Entwickeln von Achtsamkeit, Wertschätzung und Fürsorge für einen selbst und darauf aufbauend das in Kontakt treten mit anderen Menschen.

Dabei werden theoretische Inhalte und praktische Übungen aus folgenden Trainings und therapeutischen Ansätzen vermittelt:

  • Kommunikations- und Ego-State-Modelle aus der systemischen Transaktionsanalyse (nach E. Berne et. al.)
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen (nach Hinsch& Pfingsten) – Durchführung von Rollenspielen mit Videofeedback
  • Training Emotionaler Kompetenzen (nach Berking)
  • Stressbewältigungstraining (nach Kaluza)